Mitarbeiter/innen erkennen die Notwendigkeit


Dass ihr Kollege Stefan Neumann im Kindesalter an Blutkrebs erkrankt war, schockierte die Mitarbeiter/innen der Volkswagen Group Services zuerst, dann aber freuten sie sich, dass es ihm inzwischen wieder richtig gut geht und er wieder voll im Leben steht. Sein Schicksal motivierte die jungen Frauen und Männer, sich als mögliche Lebensretter typisieren zu lassen. Über 100 neue Hoffnungen konnten so gefunden werden. Was für ein tolles Ergebnis!!!