Highlights 2014 bis 2013

Auch in 2013 wurde unser Verein bei der Vergabe der Belegschaftsspende von Volkswagen in Höhe von 25.000 € bedacht. VW Personalleiter Martin Rosik und VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh hatten allen Grund zur Freude, denn mit dem Kollegen Manfred Reiter konnte ein Positivbeispiel einer erfolgreichen Transplantation ebenfalls mit dabei sein und authentisch berichten.

Ganz spontan reichten Stephan Melchert (li.) und Hasan Haoui (re.) kurz vor dem Weihnachtsfest eine Dose unter den Kollegen der Fa. Sitech herum und baten um eine Spende für „die gute Sache“. Jetzt übergaben sie den Erlös in Höhe von 200 € im Beisein von Erich Pufal (Betriebsratsmitglied) unserem Verein und unterstützen uns nach einer vorangegangenen, großen Typisierungsaktion auch zusätzlich noch in finanzieller Hinsicht. Das freut uns wirklich sehr.

Auch in 2013 waren die Patientinnen und Patienten der 5 beteiligten Wolfsburger Zahnarztpraxen wieder sehr großzügig mit ihrer Zahngoldspende, so dass erneut eine Riesensumme von über 12.000 € zusammen kam, die Geschäftsführer Jörg Brüschke von der Fa. Ahlden nach dem kostenfreien Scheiden der Metalle an uns übergab. Vielen herzlichen Dank!

Den Erlös durch Startgeld und Essen- bzw. Trinkobolus beim 21. Ehmer Badmintonturniers in Höhe von 750 €, übergaben uns Organisator Schalk und Vorstandsmitglied Weingarten . Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Aktiven und natürlich ganz besonders bei der TSV Ehmen Badmintonsparte, die uns damit bereits zum 2. Mal bedacht haben. Foto: Manfred Hensel

Wieder einmal herrschte großer Andrang an unserem Glücksradstand auf dem jährlichen Adventsmarkt von VW im alten Kundendienstgebäude. Wir bedanken uns herzlich bei Joachim Grußendorf, der uns diese Möglichkeit eröffnet hat und kommen gerne wieder.

Wir waren Gast beim Gesundheitsmarkt von Volkswagen in der Halle 55 und durften für unseren Verein werben und auch gleichzeitig Typisierungen durchführen. Diverse Kolleginnen und Kollegen machten von diesem Angebot Gebrauch und ließen sich spontan mit den Buccal Swaps registrieren. Vielen Dank dafür! Foto: Gabriele Schrader u. Petra Neumann-Wollenhaupt
warten gespannt auf den Beginn der Veranstaltung.

3 Männer, 1 Beweggrund : Sie wollen Leukämiepatienten helfen. Durch unterschiedliche Typisierungsaktionen haben sich diese drei Personen in jüngster Vergangenheit durch „Wolfsburg hilft“ registrieren lassen und haben entweder bereits Stammzellen gespendet bzw. stehen kurz davor. Wir freuen uns sehr über diese glückliche Fügung und hoffen darauf, dass wir in Zukunft noch mehr solcher erfolgreichen Vermittlungen vermelden können und bedanken uns für diese vollbrachte „Heldentat“. v. li. Nicklas Berner, Hans-Werner Brandt, Petra Neumann-Wollenhaupt, Maxim Kozyrev
Foto: Lars Landmann

Die Vorstandsmitglieder Gabriele Schrader u. Ute Schulze haben an der 2. Wolfsburger Ehrenamtsbörse im Rathaus der Stadt Wolfsburg unseren Verein vertreten. Es gab rege Kontakte und nun warten wir gespannt, wer von den Interessenten sich im Büro melden wird.

Sechs Jahre nach Diagnosestellung mit anschließender Fremdspender-Transplantation, hat Katrin nun neben der positiven, gesundheitlichen Entwicklung, auch noch ihr privates Glück gefunden. Ein Foto, das pure Lebensfreude ausstrahlt und so viel Mut macht. Euch beiden alles Gute auf dem gemeinsamen Lebensweg und vielen Dank für die Überlassung der Traukollekte.

Das Sommer-Treffen des Montagskreises konnte in diesem Jahr mal wieder am Allersee stattfinden. Bei herrlichstem Sonnenschein und tollen Temperaturen, ließ es sich unter einem großen Schattenbaum sehr gut aushalten. Und auch das wieder einmal reichhaltige und abwechslungsreiche Büfett sorgte für gute Stimmung und dafür, dass die Zeit wie im Flug verging.

Die ES-Tec GmbH, ein Entwicklungspartner der VW AG mit Sitz in Fallersleben, wirbt mit seinem Slogan „voller Ideen“ und das zeigten 87 von 100 Mitarbeiter dann auch beim Typisierungsaufruf durch den Geschäftsführenden Gesellschafter Marc Wille (Bildmitte). „Ich persönlich freue mich sehr über dieses tolle Ergebnis, mit dem im Vorfeld niemand gerechnet hat“, erklärt Wille u. übernahm auch noch die Gesamtkosten der Aktion.
Optimaler kann es für die Sache und unseren Verein nicht laufen. Vielen Dank dafür!

Trotz der wechselhaften Witterungsverhältnisse, war die Drömlingmesse in Vorsfelde mit unserem Glücksrad wieder ein Erfolg. Wir danken den Veranstaltern – hier ganz besonders Herrn Wagener - für die Möglichkeit zur Teilnahme und die Flexibilität in sämtlichen Bereichen. Eine der zahlreichen Helferinnen: Inge Gerth

Frank Neuhäuser (53 J.) hat in diesem Jahr anlässlich seines Geburtstages auf Geschenke seiner Gäste verzichtet und stattdessen um Unterstützung für unseren Verein gebeten. Das gut gefüllte Sparschwein ergab am Ende der Feier den Betrag von 270 €, den Familie Neuhäuser noch auf 300 € aufrundete und diese Summe wirklich sehr originell im Büro übergab (s. Foto). Eine intensive Verbindung zu „Wolfsburg hilft“ besteht für Hr. Neuhäuser bereits seit seiner Stammzellregistrierung im Jahr 1995 in Vorsfelde und gipfelte mit der tatsächlichen Stammzellspende im Jahr 2010 für einen Patienten in den Niederlanden. „Ich würde es immer wieder tun“, sagt Neuhäuser und hofft, dass es noch viele Menschen gibt, die seinem Beispiel folgen – in zweifacher Hinsicht. Vielen Dank!