Highlights 2013 bis 2012

Positive Meldungen im Hinblick auf Patienten, Zahlen der Spenderneugewinnung und der finanziellen Situation des Vereins, bildeten den Schwerpunkt der diesjährigen JHV. Hinzu kamen die Neuwahlen des Vorstandes mit personellen Veränderungen auf 2 Positionen. Gabriele Schrader als stellv. Vorsitzende und Aileen Jahn als Pressewartin werden neben den bekannten Personen Ute Schulze (Schatzmeisterin), Richard Finke (Schriftführer) und Petra Neumann-Wollenhaupt (Vorsitzende), die Geschicke des Vereins in den nächsten 3 Jahren lenken. Herrn Horst Hastedt wurde die Ehrenmitgliedschaft im Vorstand angetragen, die er auch gern angenommen hat. Somit sind wieder alle Positionen besetzt und einer weiterhin erfolgreichen Arbeit steht nichts im Wege.

Jörg Schedler, Lehrer an der Berufsfachschule Altenpflege - Diakonisches Werk Wolfsburg e.V., organisierte nun schon zum 2. Mal eine Typisierungsaktion für und mit seinen Schüler/innen. Das Thema Leukämie wurde in diversen Unterrichtsstunden behandelt und so entstanden z.B. Plakate, Zeitungsartikel und ein vor allem – ein toller Aktionstag. Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfern und hoffen auf ein Wiedersehen.

Nach 10 Jahren intensiver Arbeit, löst sich das Weihnachtsmarkt-Team Calberlah auf und spendet den Überschuss in Höhe von 200 €. An der Seite von Nina Weidemann, Gisela Pehlke und Marlis Thiemann stand Uwe Kunkel (Foto), der durch die eigene Erkrankung auf unseren Verein hingewiesen hat. „Wir bedauern es schon sehr, dass dieses Fest nun keine Fortsetzung mehr findet“, meint Kunkel und schließt aber eine Neuauflage durch andere Aktive nicht grundsätzlich aus.

Wir bedanken uns auf jeden Fall sehr herzlich für die Unterstützung. Foto: privat

Partner von Anfang an! So könnte man die langjährige Unterstützung durch die Belegschaftsspende der VW-Mitarbeiter/innen bezeichnen. Auch in diesem Jahr konnten wir uns erneut über 25.000 € freuen, die den Grundstock der Vereinsaktivitäten bilden und die neben Typisierungsaktionen auch im familiären Umfeld der betroffenen Familien genutzt werden sollen. Bild: v.li.: Sandra Bruder (VW), Petra Neumann-Wollenhaupt, Ute Schulze, Horst Hastedt (Wolfsburg hilft), Martin Rosik u. Bernd Osterloh (beide VW) Foto: Volkswagen

Bereits im zwölften Jahr stellten sich Annette Everth und Herbert Kruse-Everth aus Weyhausen in den Dienst der guten Sache und sammelten in ihrer Sauna „Boldecker Land“ Spenden für uns. Mehr als 42 Kilogramm Hartgeld waren es dieses Mal. So konnten wir uns über die Summe von 2.032,76 Euro freuen und danken dem Ehepaar Kruse-Everth sowie deren Kunden für ihr langjähriges Engagement als besonders treue private Spender.

Mit einer erstmalig durchgeführten Tombola, hat das Team vom Raiffeisenmarkt Fallersleben 300 € und somit 6 Patenschaften für Typisierungen übernommen. Die Kunden konnten für 1 € ein Los erwerben und hatten auf jeden Fall etwas gewonnen. Große Sachpreise, wie Koffer, Solarmodule etc. hatten zusätzlich die Geschäftspartner noch zur Verfügung gestellt. Allen ein herzliches DANKESCHÖN.

Mit einem Rekordergebnis von über 20.000 € überraschte Jörg Brüschke (Exklusiv Gold, ganz re.) tatsächlich alle 5 Zahnarztpraxen aus Wolfsburg, die ihre Patienten um Überlassung der Edelmetalle gebeten hatten. Die Spender kommen aus den Zahnarztpraxen: Gemeinschaftspraxis Dr. Claudia u. Dr. Thorsten Gienapp, Dr. Carmen Sperber, Dr. Kai Wilhelm Tell, der Praxisgemeinschaft Dr. Reinhard Urbach, Melanie Ende, Sarah Mukodzi und Lars W. Knitter, sowie den Zahnaztpraxen Ina Schmidt-Schoppe, Dr. Jörg Rutz und Dr. Uwe Reckel.

Wir bedanken uns bei Ihnen allen ganz, ganz herzlich.

Auch in diesem Jahr wieder ein schöner Abschluss für den Montagsgesprächskreis im Tannenhof in Wolfsburg. Anregende Gespräche in geselliger Runde und gutes Essen trugen zum Gelingen des Abends bei. Für alle Beteiligten stand hinterher fest, dass wir uns auch im nächsten Jahr wieder dort treffen werden.

Auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg: Der Einsatz unseres Glücksrades beim Adventsmarkt von Volkswagen. Ohne Unterlass drehte sich die Scheibe und so gab es neben den glücklichen Gewinnern auch für uns schöne Momente und schließlich auch eine stattliche Summe, die wir für neue Aktivitäten des Vereins nutzen werden. Foto: Detlev Wecke

90 neue Spender und eine 500 €-Spende lautet das Ergebnis der spontanen Hilfsaktion des Fittness-Centers Injoy für ihr langjähriges Mitglied Manfred Reiter, der an Leukämie erkrankt ist. Wir sagen: D A N K E !

Mit ihrem Mitbring-Picknick am Allersee hatte der Montagsgesprächskreis diesmal mit dem Augusttermin genau die richtige Entscheidung getroffen. Bei herrlichstem Sommerwetter konnte man sich nicht nur angeregt unterhalten, sondern auch von der vielfältigen Auswahl an tollen Speisen verführen lassen. Es war einfach nur wunderschön!