Alle wollen Michelle helfen

Das hat sogar uns überrascht, was nach nur 6 Tagen Vorbereitungszeit in Rethen passiert ist. Das Schicksal der an Leukämie erkrankten Michelle (19) hat am vergangenen Wochenende 1.078 Personen bewogen, sich als Stammzellspender beim NKR registrieren zu lassen. Was für eine Welle der Hilfsbereitschaft!!

Man kann dem Team rund um “Hilfe für Michelle” nur ein herzliches Dankeschön sagen, sich für den unermüdlichen Einsatz bedanken, sowie für die Umsichtigkeit, die Spontanität, die Kreativität, die Herzlichkeit und das überaus große Engagement. Aber auch bei allen direkt und indirekt Aktiven, die so zum Gelingen des Aufrufes beigetragen haben. Das war wirklich toll!!

Bei der Parallelveranstaltung in Flettmar, die Frank Jödicke initiiert hatte, konnten weitere 73 Personen registriert werden. Dafür vielen Dank – auch im Namen von Michelle’s Familie.

Bedanken möchten wir uns auch bei allen für die großartige finanzielle Unterstützung, durch die es uns möglich sein wird, auch die weiteren, angekündigten Typisierungen im Umfeld spontan durchzuführen zu können.

Sehen Sie auch den RTL-Nord Beitrag über Michelle
(öffnet ein neues Fenster)