Weitere Erfolgsgeschichte

Im Rahmen eines sozialen Projektes der P3 automotive GmbH in Wolfsburg, hatte  Torben Paetzold die Idee, eine Typisierungs-Aktion an seiner „alten“ Uni in BS anzubieten. Gesagt – getan. Mit 2 weiteren Kollegen*innen wurden die Braunschweiger Studenten*innen zum Thema Blutkrebs informiert und konnten den Wangenabstrich auch gleich vor Ort durchführen lassen.

Nun kam Torben selbst als Spender in Frage. In der Berliner Entnahmeklinik ließ er sich die benötigten Stammzellen per Blutwäsche entnehmen. Für wen, oder wohin sein Transplantat gehen wird, weiß er noch nicht, aber er hofft natürlich, dass seine Spende dazu beitragen wird, dass jemand – irgendwo auf der Welt – die Chance auf ein 2. Leben erhalten wird.